Leistungen

Mit einer Jahres-Reiserücktrittsversicherung sind beliebig viele Reisen bis 56 Tage innerhalb eines Jahres versichert.

Vorteile

  • Einfache Prämienberechnung! - Wir versichern den Gesamtreisepreis. Das spart Geld, denn Sie brauchen für Ihre Familie nur eine Versicherung. Addieren Sie einfach die Reisepreise der mitreisenden Familienmitglieder und freuen Sie sich über eine günstige Prämie.
  • Reiseabbruch mitversichert! - Die Reiserücktrittsversicherung der Deutschen Reiseversicherung besteht immer aus Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung.
  • Keine Selbstbehalte! - Bei unseren Versicherungen verzichten wir auf Selbstbehalte.
  • Einfacher Online-Abschluss - Wir haben den Online-Abschluss so einfach wie möglich gemacht. Das spart Zeit und lästige Rückfragen beim Eingeben. Mit wenigen Klicks gelangen Sie zum Abschluss und erhalten sofort Ihre Versicherungsbestätigung. Zusätzlich wird die Bestätigung natürlich noch an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

Versicherte Gründe

Versicherte Ereignisse sind:

  • Tod;
  • Unfallverletzung;
  • Erkrankung;
  • Schwangerschaft und Schwangerschaftskomplikationen;
  • Impfunverträglichkeit;
  • Termin für eine Transplantation;
  • Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z. B. Knochenmark);
  • Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken;
  • Terroranschlag in einem der in der Reisebuchung genannten Urlaubsländer, sofern der Anschlag innerhalb von 14 Tagen vor dem in der Reisebuchung genannten Reisebeginn und im Umkreis von 200 km von einer gebuchten Unterkunft stattfindet;
  • erheblicher Schaden an Ihrem Eigentum durch die Straftat eines Dritten, Feuer oder andere Naturgewalten;
  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer betriebsbedingten Kündigung;
  • Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses bei einem neuen Arbeitgeber;
  • Anordnung von konjunkturbedingter Kurzarbeit durch den Arbeitgeber für einen Zeitraum von mindestens 3 aufeinanderfolgenden Monaten; außerdem eine Reduzierung des regelmäßigen monatlichen Bruttoentgeltes um mindestens 35 %;
  • Einberufung zu einer Wehrübung;
  • Einreichung der Scheidungsklage beim zuständigen Gericht (bei einvernehmlicher Trennung der bei Gericht eingereichte Antrag) unmittelbar vor einer gemeinsamen Reise mit Ihrem Ehepartner;
  • Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung an einer Schule/Universität während der geplanten Reise oder innerhalb von 14 Tagen nach Ende der geplanten Reise;
  • im Falle einer Klassenfahrt: endgültiger Austritt aus dem Klassenverband vor Beginn der versicherten Reise wegen Schulwechsel oder Nichtversetzung.

Risikopersonen

Risikopersonen sind

  • Sie selbst;
  • nicht mitreisende Angehörige: Ehe- bzw. Lebenspartner oder Lebensgefährte, Enkelkinder, Großeltern, Kinder, Stiefkinder, Stiefeltern, Pflegekinder oder die Ihres Ehe- bzw. Lebenspartners, Eltern oder die Ihres Ehe- bzw. Lebenspartners oder Ihres Lebensgefährten, Geschwister oder die Ihres Ehe- bzw. Lebenspartners oder Ihres Lebensgefährten, Ehe- bzw. Lebenspartner Ihrer Kinder, nur im Todesfall: Ihre Tanten, Onkel, Nichten und Neffen;
  • Personen, die einen Ihrer nicht mitreisenden Angehörigen während der Reise pflegerisch betreut hätten.

 

Haben nicht mehr als 6 Personen und davon maximal 4 Erwachsene die Reise gemeinsam gebucht, gelten auch mitreisende Personen und deren Angehörige als Risikopersonen, wenn die mitreisenden Personen gemeinsam mit Ihnen auf der Buchungsbestätigung genannt sind.

Im Familientarif gelten alle mitreisenden Personen und deren Angehörige als Risikopersonen.

Versicherbare Reisen

Als Reise im Sinne unserer Versicherungsbedingungen gelten grundsätzlich alle privaten und beruflich veranlassten Reisen, unabhängig vom Reiseziel. Voraussetzung für die Reise ist, dass Sie ein Transportmittel oder eine Unterkunft gebucht haben. Fahrten zwischen Ihrem ständigen Wohnsitz und Ihrer Arbeitsstätte gelten nicht als Reise.
In der Jahresversicherung sind Privat- und Geschäftsreisen bis 56 Tage versicherbar.

Buchungsfrist/Versicherte Reisen

Im Rahmen des Jahresschutzes besteht Versicherungsschutz für beliebig viele Reisen, die innerhalb des versicherten Zeitraums stattfinden. Reisen, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bereits angetreten waren, können nicht versichert werden. Für Reisen, die vor dem versicherten Zeitraum gebucht wurden, besteht Versicherungsschutz, wenn zwischen Vertragsbeginn und planmäßigem Reiseantritt mindestens 30 Tage liegen oder der Vertragsabschluss am Tag der Reisebuchung erfolgt. Liegen zwischen dem Abschluss des Vertrages und dem Reisebeginn weniger als 30 Tage, ist der Abschluss der Versicherung bis zu 5 Tage nach Buchung möglich. Der Buchungstag Ihrer Reise wird bei der Berechnung der Buchungsfrist nicht mitgezählt. Endet das Versicherungsjahr vor Antritt der versicherten Reise, besteht der Versicherungsschutz fort, wenn der Versicherungsvertrag nicht gekündigt ist.

Versicherungsschutz besteht je versicherter Reise für maximal 56 Tage. Bei einer längeren Reisedauer besteht Versicherungsschutz nur für die ersten 56 Tage der Reise. Der Versicherungsschutz verlängert sich über die vorgenannte Reisezeit hinaus, wenn sich die Beendigung einer Reise aus Gründen verzögert, die die versicherte Person nicht zu vertreten hat.

Laufzeit/Kündigung

Die Jahres-Reiserücktrittsversicherung läuft ein Jahr ab Versicherungsbeginn. Sie verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn sie nicht spätestens einen Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres gekündigt wird.

Sonderfall: Einzelreise mit erhöhtem Gesamtreisepreis

Ist unsere Versicherung einmal abgeschlossen, brauchen Sie sich nicht mehr mit dem Thema Reiserücktritt zu befassen. Einzige Ausnahme: Sie planen während der Laufzeit des Vertrages eine Reise, deren Reisepreis über der versicherten Summe liegt. In diesem Fall bitten wir Sie, für diese eine Reise eine Einzelversicherung in Höhe des Differenzbetrages abzuschließen.

Sonderfall: Erhöhung und Senkung der Versicherungssumme

Eine Aufstockung bzw. Herabsetzung des Gesamtreisepreises ist jährlich bei Vertragsverlängerung möglich. Bitte teilen Sie uns eine Änderung mindestens 30 Tage vor Ablauf des jeweiligen Versicherungsjahres mit. Eine unterjährige Erhöhung des Gesamtreisepreises ist nicht möglich.

EBENFALLS MITVERSICHERT:

Verspätungs- und Umbuchungsschutz

  • Wenn Sie eine Reise aus einem versicherten Grund umbuchen, erstatten wir erforderliche Mehrkosten für die Anreise. Wir erstatten Ihnen auch die Kosten für eine Umbuchung. Sind in diesem Fall die Kosten geringer als die Kosten einer Stornierung, zahlen wir Ihnen zusätzlich 50 €.
  • Haben Sie mit einer ebenfalls bei uns versicherten Person ein Doppelzimmer gebucht und diese kann die Reise aus einem versicherten Grund nicht antreten, erstatten wir Ihnen die Mehrkosten für einen Zuschlag für ein Einzelzimmer oder die alleinige Nutzung des Doppelzimmers.
  • Haben Sie mit mehreren versicherten Personen gemeinsam eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus angemietet und eine dieser Personen kann die Reise aus einem versicherten Grund nicht antreten, bieten wir eine Alternative zur Stornierung. Wir übernehmen die Mietkosten der von der Reise zurückgetretenen Personen bis zur Höhe der durch eine vollständige Stornierung der Ferienwohnung oder des Ferienhauses entstehenden Kosten.
  • Wenn Sie Ihren Hinflug wegen Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel verpassen, erstatten wir pro Reise, unabhängig von der Anzahl der Personen, Mehrkosten für die Hinreise bis insgesamt 1.500 € und Kosten für Verpflegung und Unterkunft bis insgesamt 150 €.

Versicherungsbedingungen

Die genauen Leistungen und Leistungsausschlüsse finden Sie in unseren

Allgemeinen Versicherungsbedingungen.